Leistungen

Wir bauen Ihr Haus zum Festpreis. Das bedeutet für Sie Sicherheit in Ihrer Finanzplanung.
Nachfolgend sehen Sie alle Leistungen, die wir für Sie erbringen, damit Sie so bequem wie möglich in Ihr Eigenheim einziehen können.

Das OPTA-Qualitätskonzept:

1. Architektenplanung

Die erfahrene Architektin entwirft das von Ihnen gewünschte individuelle OPTA Massivhaus. Sie erhalten Ihren Vertragsplan im Maßstab M 1:100 als verbindlichen Bestandteil des Vertrages.

2. Technische Regelung

Unser Team entwickelt Ihr OPTA Massivhaus gemäß dem „Stand der Technik“ bei Auftragsunterzeichnung.

3. Planfertigungen, Nachweise, Berechnungen, Anträge

Wir erstellen für Sie folgende Genehmigungsunterlagen:
– Eingabepläne
– Baubeschreibung
– Statik, wenn notwendig
– Entwässerungspläne
– Flächen- und Kubatourberechnungen
– Energiebedarfsberechnung

4. Behördengänge

Durch den ständigen Kontakt mit den für Ihr Bauvorhaben zuständigen Genehmigungsbehörden erreichen wir eine rasche Baugenehmigung.

5. Technische Vorarbeiten

Parallel zum Genehmigungsverfahren treffen unsere Bautechniker alle notwendigen technischen Vorbereitungen zur Durchführung Ihres Bauvorhabens.

6. Bauleitung

Der Bauleiter betreut Ihren Bau vom ersten Spatenstich bis zur Schlüsselübergabe. Er koordiniert und kontrolliert die Handwerker und nimmt die Bauleistungen ab. Er ist Ihr persönlicher Ansprechpartner während der gesamten Bauzeit.

7. Versicherung

Im Festpreis enthalten ist eine Baubetreuer-Haftpflichtversicherung. Diese schützt, bis zum Tage der Übergabe, vor Haftpflichtansprüchen Dritter. Eine zusätzlich abgeschlossene Bau-Leistungsversicherung rundet das Servicepaket ab.

8. Abnahme

Nach Fertigstellung des Hauses führt der Bauleiter mit Ihnen eine ausführliche Abnahmebegehung durch. Danach übergeben wir Ihnen die Hausschlüssel.

9. Garantie und Gewährleistung

Dem Vertrag liegt unsere AVO-VB (Allgemeine Vertragsbedingungen für Bauverträge) zugrunde. Für etwaige Gewährleistungsansprüche sind wir Ihr Ansprechpartner. Bei der Schlüsselübergabe erhalten Sie eine Gewährleistungsurkunde als Beleg für die Bauqualität.

 

 

 

Kommentare sind geschlossen